Tipps a la Silserhof

Mit dem Bernina-Express on Tour

Tour 1: Von Sils mit dem Bus nach St. Moritz - St. Moritz mit der Räthischen Bahn/Bernina Express über Alp Grüm nach Tirano. Die Strecke ab Alp Grüm ist kostenpflichtig: Erwachsene CHF 36.00 Kinder 6 – 16 Jahre CHF 18.00 Kinder 0 – 6 Jahre in Begleitung der Eltern gratis Für Fahrten nach Tirano = Personalausweis mitnehmen. Dort kann die Stadt oder z.B. das Weingut Triacca besichtigt werden. Tour 2: Gletschermühlen Cavaglia Bernina Express bis Cavaglia: Die Gletschermühlen dort sind bis zu zwölf Meter tief und haben einen Durchmesser von bis zu fünf Metern: Die Gletschermühlen bei Cavaglia im Puschlav sind ein eindrückliches Zeugnis der letzten Eiszeit. 11000 Jahre ist es her, seit das Eis des Palügletschers jene faszinierende Landschaft schuf, die heute zu bestaunen ist. Tour 3: Diavolezza Hier haben sie die Möglichkeit zu Fuß oder bit der Gondel zur Bergstation Diavolezza zu fahren. Von dort ist ein Gipfel mit einer kurzen Wegstrecke zu erreichen, aber auch Anspruchsvolle Mehrtaagestoren auf die hohen Gipfel Graubündens zu wagen. Der Morteratschgletscher kann von der Bergstation von oben betrachtet werden, oder im Winter einfach das Skigebiet genutzt werden.

Seite der Räthischen Bahn/Bernina Express

Baden z.B. am Lej Marsch oder Lej Starz

Mit dem Auto oder zu Fuss zur Sprungschanze St.Moritz - Abzweigen von der Hauptstrasse beim Camping in St.Moritz Bad. Sein Wasser erwärmt sich bei schönem Wetter auf Temperaturen von 20 bis 21 Grad Celsius. Mit seiner sonnigen und windgeschützten Lage am Waldrand, mit einem kleinen Strand am Nordufer und einladenden Picknickplätzen, ganz besonders aber seiner Nähe zum Parkplatz der Olympiaschanze wegen, zieht er an Sommertagen viele Wasserratten und Sonnenhungrige an.

Link zum Torismusverband Engadin St. Moritz

Ein Tipp für einen Regentag - Das Bergeller Talmuseum

Highlights: Der kürzlich geschossene Wolf / Herstellung von Waren aus Speckstein / Granite und Kristalle / Naturhistorische Ausstellung / Zeitgenössische Kunst / Das Leben im Tal..... Ort: Stampa Öffungszeiten: ausser Montags immer ab 15.00 Uhr ideal als Ergänzungsprogramm aus einem Ausflug oder Wanderung ins Bergell

Wanderung vom Silserhof zum Heididorf nach Grevasalvas

Die Wanderung von Sils nach Grevasalvas (Heididorf) beginnt am Silserhof kommend rechts Richtung Baselgia, über die Verbindungsstraße nach Maloja und dann auf sanften Routen der Beschilderung folgend nach Grevasalvas 1,5 Std. Hier gibt es das Heididorf und wer Glück hat, kann dort hervorragenden Käse kaufen. Für gut konditionierte Wandere geht es weiter zum Lej Lunghin, zum Pass Lunghin (Wasserscheide in drei Meere) und zum Piz Lunghin und von dort aus nach Maloja 4 Std. oder Bivio 5 Std.

Wikipediaeintrag zum Lunghin

Muottas Muragl

Höhen-Panoramaweg nach Alp Languard und/oder Segantinihütte. Gemütliche Panoramawanderung, Gehzeit 2,5 Stunden bis zur Segantinihütte und weitere 1,5 Std.zu Bergstation Sesselbahn. Alp Languard – Paradishütte 1 Std Tipp 1: Besuchen Sie die untere Schafberghütte mitten auf dem Panoramaweg. Der Silser Familie Niggli und ihr Team servieren in typischer Berglermanier eine gute Gerstensuppe oder einen heimischen Salsiz. Herrliche Terasse! Tipp 2: Kuchen in der Paradis-Hütte. Aber: Vorbestellen in jedem Fall notwendig, es hat fast nie genug ! Ganz einfach anrufen und Kuchen reservieren: 0041 79 610 36 03

Link zur Seite von Muottas Muragl

Kleine Wanderung zum Morteratschgletscher und oder Schaukäserei

Mit dem Postbus nach St. Moritz und dem Bernina Express zum Bahnhof Morteratsch. Wanderung zum Morteratschgletscher: Wanderzeit ab Parkplatz Bahnhof Morteratsch hin und zurück 2,5 Std. In der Alp - Schaukäserei wird auf offenem Feuer Käse und Ziger hergestellt, täglich von 9 – 12 Uhr und 13 – 15 Uhr. Dienstag – Sonntag ab 09.30 Brunch in der Käserei. Sie haben Gelegenheit, in der Alp-Schaukäserei Morteratsch das alte Käserhandwerk selbst mitzuerleben und bei einem Brunch die Produkte direkt zu kosten. Verkauf von Käseprodukten und Bewirtung. Unser Tipp: Gletscher-Racelette !

Link zur Schaukäserei

Im Bergell unterwegs - Kategorie Traumhaft

Unser Tipp für Sie: Eine Wanderung von Casaccia nach Soglio - geht auch in die andere Richtung - durch die uralten Kastanienwälder. Die Kirche und der Friedhof in Soglio und vor allem der Blick von dort in die Landschaft sind auf alle Fälle auch einen Blick und ein Seufzen wert. Der schönste Friedhof der Welt - Anmerk. der Redaktion

Wanderrouten durchs Bergell

Wer Natur, Dörfer und Kunst dieses wundervollen Tales kennen lernen möchte, sollte nicht versäumen, auf der "Via Bregaglia" durchs Bergell zu gehen. Die "Via Bregaglia" besteht fast ganz aus Waldwegen und leicht begehbaren, immer gut markierten Pfaden (rot/weisse Markierung), mit vielen Haltemöglichkeiten. Tipp: Wanderung von Castasegna nach Chiavenna der Maira entlang. In 10 Stationen gibt es alles Wissenswerte dazu.

Website der Via Bregaglia

Corvatschbahn - Station Silvaplana oder Station Furtschellas

Tour 1: Silvaplana – Surlej - Corvatsch Tour 2: Station Furtschellas als die ideale „Anfangstour» zu den Lejins uns ins Fextal

Testlink

Bahnlehrpfad der räthischen Bahn Preda – Bergün

Von Sils mit dem Postbus nach St. Moritz und von dort aus mit der Räthischen Bahn nach Preda oder Bergün. Zwischen Preda und Bergün überwindet die Rhätische Bahn auf 12,6 Kilometern einen Höhenunterschied von 416 Metern. Dafür stehen ihr zwei 2 Tunnels, 5 Kehrtunnels, 9 Viadukte und 2 Galerien zur Verfügung. Der Bahnlehrpfad flankiert die Strecke und bietet geniale Aussichtspunkte. Tipp für Regentage: besuchen sie doch das Bahnmuseum Albula in Bergrün.

Informationen zum Bahnlehrpfad der räthischen Bahn.

Wanderung von Maloja zum Lägh Cavloc (Cavloccia See)

Wanderzeit je nach Route hin und zurück zwischen drei und vier Stunden. Für alle Altersgrppen gut begehbarer Weg. Im Sommer gibt es eine schöne Gastwirtschaft direkt am See. Parken Sie durch Maloja kommend aus Sils nach der ersten Passkurve. Tipp: Auch mit dem Bike eine geniale Tour.

Tourenbeschreibung

Ins Warme an den Comer See

Fahrzeit von Sils an den Anfang des Comer Sees ca. 1 Stunde 40 Minuten Sils – Malojapass – Chiavenna – Richtung Como/Mailand. Ausfahrt „Colico“ Auf der Piazza Kaffee trinken, Pizza essen und unter Palmen die Sonne genießen. Auch im Frühjahr ein Genuss.

Website zum Comersee
Fenster ausblenden
Lücken füllen und profitieren! Unser Januarspecial
Jetzt die letzten Plätze buchen! Tel.: +41 81 838 41 00
Zum Angebot