Drei G Regelung nun auch im Silserhof

Allegra liebe Freunde und Gäste des Silserhof

Wir freuen uns, dass Sie Ihren Urlaub im Oberengadin und im Silserhof geplant haben.
Der mit Abstand beste Urlaub!

Wir sind uns sicher, Ihnen eine besondere Zeit zu schenken. Wir haben eine agile Situation – wir agieren fast täglich neu, um es Ihnen zu ermöglichen, gut bei uns anzukommen, die Schönheit der Natur hier aufzunehmen und Ihre Seele, Ihren Körper und Ihren Geist aufatmen zu lassen.

Mit dieser Information wollen wir Sie informieren, wie ein Aufenthalt derzeit gerade abläuft:
Wir freuen uns auf jede Ankunft. Das war früher so und ist auch heute unser Wunsch. Dazu bitten wir Sie bei der Ankunft mit dem Auto, entweder an der Straße zunächst zu halten oder -wenn das Tor bereits offen steht – unten den mit Ihrem Namen gekennzeichneten Parkplatz anzufahren.
Bitte belassen Sie das Gepäck zunächst im Auto.

Unsere Regelung ist, dass sich alle Personen an der Rezeption melden und ihren jeweils zertifizierten Stand, der Genesung, der Impfung und (wenn Sie nicht aus Baden-Württemberg oder Bayern kommen) einen aktuellen Test (es gelten hier auch Schnelltest, Antigen und PCR Tests) vorzeigen. Sollten Sie weder geimpft noch genesen sein, bitte wir Sie, nicht anzureisen. Es gelten die 2G Regelungen im Silserhof, wie in der ganzen Schweiz. Diese Regelung gilt ab 16 Jahren.

Im Haus werden wir oft lüften und die Türen daher oft offenstehen lassen. In allen öffentlichen Räumen besteht in der Schweiz derzeit Maskenpflicht, auch ausser Haus, sobald viele Menschen aufeinandertreffen und der Abstand von 1,5 m (ausser in der Gruppe) nicht mehr eingehalten werden kann. Jeder Gast sollte sich seine Hände schon beim Eintritt desinfizieren und findet Markierungen und Angaben darüber, wie viele Menschen sich wo im Haus aufhalten können. Sollte der Abstand bei Gruppen nicht eingehalten werde, müssen Sie bitte die Masken aufziehen. Auch das zum Schutz aller Gäste.

Nun kann das Gepäck geholt und gleich in das Zimmer gebracht werden.
Im Zimmer steht dann alles schon bereit: Ein persönlicher Brief mit allen Informationen, das desinfizierte und gereinigte Zimmer, die Bettwäsche, Handtücher, Seifen etc.
Apropos Desinfektion: Wir stellen mit unserem neuen Ozongerät selbst Desinfektionsmittel her. Dieses ist zertifiziert für 99.9% aller Viren und Bakterien und ist komplett auf Ozonbasis, d.h. auch wieder komplett abbaubar. Effizient und nachhaltig – das ist uns etwas wert.

Zusätzlich haben wir im Speisesaal einen passenden HEPA Raumluftfilter installiert.
Wir bitten Sie, die geltenden Regeln zur Handhygiene zu beherzigen (regelmäßiges Händewaschen, Nießetikette, Händedesinfektion), dazu halten wir in allen öffentlichen Bereichen Handdesinfektionsmittel bereit im Hauseingang, vor dem Speisesaal, vor der Kaffeeecke, vor den Aufenthaltsräumen, an Eingängen.

Es gibt im Haus eine Maskenpflicht in den öffentlichen Bereichen. Eine Maskenpflicht gibt es beim Anstehen beim Frühstücksbuffet und beim Frühstücksbuffet selbst, am Tisch können Sie die Masken natürlich abziehen. Masken können an der Rezeption erworben werden. In der Schweiz gelten im ÖV, in den Bergbahnen und in der Omnibuskutsche Maskenpflicht, ebenso überall, wo der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

Es gibt Menschen, die müssen aus medizinischen Gründen keine Maske tragen. Bitte melden Sie sich frühzeitig bei uns und zeigen Sie uns Ihr medizinisches Attest, dann können Sie sich selbstverständlich ohne Maske frei bewegen. Die Kontrolle liegt beim Hauspersonal.

Die Veranstaltungsräume bzw. Sitzgruppen haben den nötigen Abstand und werden nur Gruppenweise vergeben. Es gibt derzeit keine Beschränkung der Personenzahl an den Tischen. Wir bitten darum, die Zusammenstellung der Personen am Tisch nicht zu verändern und die angeschriebenen Tischkarten nicht zu tauschen.

Die Informationen der Umgebung, die Veranstaltungstermine, etc. finden Sie täglich neu ausgelegt im UG und im EG.

Ein zweites Esszimmer gibt es ebenfalls. An den Tischen werden unbegrenzt Personen einer Gruppe sitzen können und alle Plätze werden desinfiziert (ja, auch der kleine Salzstreuer und Pfefferstreuer) und neu eingedeckt sein.

Der Tellerservice bleibt beim Abendessen bestehen. Die Servicemitarbeitenden werden mit Maske bedienen. Der Koch trägt beim Arbeiten und beim Anrichten der Teller ebenfalls eine Maske. Wir bitten Sie weiterhin die Tische abzudecken.

Beim Frühstück werden wir weiterhin die Buffetform anbieten, d.h., Sie können sich – nachdem die Hände immer desinfiziert wurden oder Handschuhe übergestreift sind – mit 1,5 m Abstand der Gruppen und mit Maske – am Buffet bedienen. Viele Dinge werden wir schon vorportioniert haben, damit ein reibungsloses Bedienen ermöglicht wird. Wir haben ein neues gekühltes Buffet für Wurst, Käse, Obst, Milch und Milchwaren angeschafft. Es kann also von 7:30-9.30 Uhr gefrühstückt werden.
Wer ein Lunch bestellt hat, bedient sich hier ebenfalls.

In unseren Räumen finden Sie Angaben über die Anzahl an Personen, die sich in ihnen befinden dürfen. Wir denken, dass sich vieles nach draußen oder in die Zimmer verlagert. Das ist übrigens ein sehr effektiver Schutz für alle Menschen.

Die Beratung zu Touren und Unternehmungen kann wie bisher, mit passendem Abstand, erfolgen.
Ansonsten möchte ich nur kurz einen Einblick in den Bereich Reinigung geben. Wir werden mit neuen Reinigungsmitteln putzen müssen und den öffentlichen Bereich täglich mehrmals reinigen und desinfizieren, besonders alle Griffe, Schalter, Geländer etc., welche von unterschiedlichen Menschen genutzt werden.

Alle Mitarbeitenden haben erhöhte Auflagen zu erfüllen und wir hoffen, Ihnen somit von unserer Seite alles soweit vorbereitet zu haben, dass Sie hier ankommen, aufnehmen und aufatmen können. Das werden wir alle aber mit einem maßvollem, überlegtem und ruhigen Handeln tun.
Was wir uns wünschen, ist eine gute, regelmäßige und frühe Kommunikation, damit wir in Ihrem Sinne agieren können.

Übrigens werden wir ganz auf Stornokosten verzichten, wenn es bei Ihnen zur Zeit der Anreise behördliche Massnahmen wie Grenzschließung oder Quarantäne bei Rückreise gibt. Wenn es in der Schweiz behördliche Maßnahmen gibt, die eine Einreise nicht gewährleisten, werden wir ebenfalls keine Stornorechnungen schreiben.Seien Sie herzlich gegrüßt!

A revair a Segl – Auf Wiederehen in Sils!

Achim Grosser
Gastgeber

In Sils oder in St. Moritz in der Polyklinik können sie sich testen lassen. Er wird Ihnen innerhalb von 15 Minuten digital ausgestellt.

Den Link zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.polyclinic.ch/covid-19-test/

 

Fenster ausblenden
2G im Silserhof ...
...und was Sie dazu beachten sollten.
https://www.silserhof.ch/aktuelles/drei-g-regelung-…uch-im-silserhof/ ‎
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.